Designgut Winterthur

Vom 31. Oktober bis 2. November finden Sie uns an der Designgut, Schweizer Designmesse für nachhaltige Produkte, in Winterhur. Casinotheater Winterthur, Freitag und Samstag 10 bis 21 Uhr, Sonntag 10 bis 17 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Blickfang Zürich

Vom 21. bis 23. November finden Sie uns an der Blickfang Zürich, Internationale Designmesse. Kongresshaus Zürich, Freitag 11 bis 22 Uhr, Samstag 11 bis 20 Uhr, Sonntag 11 bis 19 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Punti und Scala

Für die Designmesse Zürich ist eine neue Serie Möbel entstanden. Die Muster Punti und Scala sind das Resultat von Experimenten mit Formen, Farben und Dimensionen.


Rohstahl Artboxx Altrimenti

Für das Label Artboxx bedruckt Altrimenti Holzfronten mit historischen Mustern. Die aus Rohstahl gefertigten Möbel werden von der Schreinerei Spicher in Brugg hergestellt. Sie sind in verschiedenen Grössen erhältlich. Farben und Sujets sind frei wählbar und können bei uns bestellt werden. 


 

Wir erwecken hochwertige alte Möbel zu neuem Leben und schaffen dekorative Unikate für ein modernes Umfeld.


Ganz im Trend sind diese Muster für Möbel aus den 50er bis 70er Jahren. Sie wurden mit grosser Sorgfalt entwickelt und umgesetzt.


 

Altrimenti Möbel werden individuell gestaltet und mit Liebe und Sorgfalt verarbeitet.


 

Historische Muster

Unsere Muster sind speziell ausgesucht. Wir finden sie in Toskanischen Villen, in alten Büchern, in Byzantinischen Reliefs oder Afrikanischen Stoffen. Jedes Ornament wird von Hand gefertigt.


Jedes Ornament ist handgefertigt und erzählt eine besondere Geschichte.


Praktisch und klein

Heute braucht man es kaum mehr – das Nachttischchen. Ebenso wenig kleine Beistelltische oder Schränkchen. Wir haben ihren Wert entdeckt und machen sie wieder salonfähig. Frisch lasiert und bedruckt sind sie hübsch anzusehen.


Verlorene Werte wieder entdeckt: Altrimenti Möbel sind Zeugen alter Handwerkskunst.


 

Im Zentrum der Tisch

Wir essen, trinken, diskutieren, spielen und arbeiten am Tisch. Altrimenti Tische sind verspielte Objekte, ob Küchentisch, Arbeitstisch oder Salontisch. Auch unsere Stühle sind Einzelstücke. Manchmal gehören auch mehrere zusammen. Sie alle haben eine neue Patina, sind elegant und stilvoll.


Mustergültiges Upcycling: Schön, sinnvoll und zum zweiten Leben erweckt.


Kommoden – die Klassiker

Man fand sie früher in jedem Haushalt. Manchmal im elterlichen Schlafzimmer mit Spiegel und Waschbecken oder im Kinderzimmer zur Aufbewahrung der Spielsachen. Manchmal standen sie für Accessoires im Hauseingang oder als Wickeltisch im Bad. Kommoden sind bequem geblieben. 


Vitrinen für wertvolle Objekte

Vitrinen sind in privaten Haushalten verschwunden. Schade. Vitrinen haben Charme, sind praktisch und dekorativ. Sie bewahren Ihre liebsten Gegenstände auf. Bücher, Porzellan, Sammlerobjekte.

 


Kommoden als Waschtische

Als Mittel gegen langweilige Badezimmer behaupten sich unsere Kommoden. Die Keramik Becken werden nach persönlichem Geschmack ausgesucht und im individuell gestalteten Möbel eingebaut. 


Spiegel

Spiegel sind so alt wie die Menschheit selbst. Sie sind dekorativ und schmeicheln unserer Eitelkeit. Unsere Spiegel sind  Einzelstücke oder in Kombination mit Kommoden oder Tischen gedacht, oft mit Facettenschliff.


Im Auftrag verwandeln wir Ihre alten Möbel in Schmuckstücke


Holzschalen

Die schön geformten Holzschalen fand man in den 70ern in jedem Haushalt, meist für den Salat mit dazu passendem Besteck. Farbig lasiert sehen Sie nicht nur schön, sondern auch sehr dekorativ aus.


Wisa-Gloria & Co. fürs Kinderzimmer

Die guten alten Gampirössli, sowie Kinder-Tisch und Stuhl wurden geflickt, lackiert und bunt bemalt. Jetzt stehen sie für Ihre kleinen Lieblinge zum Spielen bereit!


Special Edition mit Fritz Sauter.

Fritz Sauter, geb. 1952, lebt und arbeitet in Schaffhausen; Der Gestalter und Autor betreibt die edition bim, schreibt Kurzprosa und Hörspiele. Die illustrativen und typografischen Elemente in Fritz Sauters Bildern animierten uns zu einer Zusammenarbeit. Die Bilder sind mit Acrylfarben und Tusche auf lasiertem Holz gemalt und lackiert.